German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

News

Saisonabschluß 13/14

Einladung zur Saisonabschlusssitzung.

Termin: Samstag 14. Juni 2014 um 18:00 Uhr
Ort: Vereinsheim TSV Nittenau

Tagesordnung:

1. Eröffnung
2. Rückblick Saison 13/14
3. Ehrungen
4. Termine
5. Ausblick Saison 14/15 und zu den Neuwahlen im September
6. sonstiges
7. Wünsch und Anträge

Anschliessend gemütliches Grillenhappening!! Grill, Getränke, Grillgut und Brot steht zur Verfügung.
Wer einen Salat mitrbingen möchte darf dies gerne tun.
Wegen der Plannung für das Grillfleisch bitte zusagen bzw. absagen beim Spartenleiter.

Tischtennis Stadtmeister ermittelt.

aktiv140 Nittenauer Sportlerinnen und Sportler nahmen in diesem Jahr an den Wettbewerben zur 34. Stadtmeisterschaft im Tischtennis teil. Bei den passiven Herren konnte sich Markus Baumer nach seiner letztjährigen Finalniederlage gegen Roman Neumüller revanchieren und sich so zum wiederholten Male in die Siegerliste eintragen, bei den Damen holte Sopia Dinter den Titel. Der Sieg bei den aktiven Damen ging an Martina Kerscher, Daniel Roban bezwang im Finale der Herren Michael Beiderbeck.

Bei den Jugendlichen wurde in zwei Gruppen gespielt, aufgeteilt in Jugend und Bambini. Bei der Jugend konnte sich Jonas Dinter vor Alexander Grohmann durchsetzen. In der Gruppe der Bambini gewann Katrin Heitzer vor Leoton Rrahmani.
Neun Herren und zwei Damen konnte Abteilungsleiter Jürgen Hasenbach als passive Teilnehmer in der Turnhalle der Volksschule begrüßen. Er wünschte allen Beteiligten viel Erfolg und, was bei diesem Turnier für die meisten wohl wichtiger war, viel Spaß. Unter den wachsamen Augen der Turnierleiter Jürgen Lanzl und Jürgen Hasenbach begannen um 13.30 Uhr die ersten Spiele im Doppel. Hier siegten Baumer/Grohmann im Endspiel gegen Glashauser/Heitzer. Im Anschluss wurde im Einzel zuerst in zwei Gruppen gespielt, die Gruppenersten und -zweiten ermittelten im KO-System den Sieger. Dabei konnte sich Markus Baumer gegen Vorjahressieger Roman Neumüller durchsetzen. Im kleinen Finale siegte Stephan Seidl gegen Michael Glashauser. Bei den Damen setzte sich Sopia Dinter gegen die Seriensiegerin Marion Kammer klar durch.


passiv1jugend1Drei Damen und 15 Herren gingen ab 16.30 Uhr bei den Aktiven an den Start. Bei den Damen beendete Martina Kerscher ungeschlagen das Damenturnier und wurde somit Stadtmeisterin vor Renate Braun. Bei den Herren konnte sich nach den Gruppenspielen Daniel Roban im Halbfinale gegen Stefan Paulus durchsetzen, Michael Beiderbeck siegte gegen Heinz Richter. Im Endspiel bezwang Roban dann seinen Gegner Beiderbeck und konnte sich somit den Stadtmeistertitel sichern. Die Konkurrenz im Doppel gewannen Karl-Heinz Staimer/Daniel Roban vor Martina Kerscher/Michael Tschippley. Im Mixed erreichten Renate Braun/Benjamin Schwarzfischer den 1. Platz. Für alle erfolgreichen Teilnehmer gab es am Ende der Konkurrenz Urkunden und „Flüssiges" von den Jugenbergbauern.
Die Platzierungen in Einzelnen: Jugend Doppel: Heitzer/Grohmann A., 2. Kammer/Rrahmani. Jugend Einzel: 1. Jonas Dinter, 2. Alexander Grohmann, 3. Alexander Reisinger. Bambini Einzel: 1. Kathrin Heitzer, 2. Leoton Rrahmani, 3. Leonard Grohmann. Herren passiv Doppel: 1. Baumer/Grohmann, 2. Glashauser/Heitzer. Herren passiv Einzel: 1. Markus Baumer, 2. Roman Neumüller, 3. Stephan Seidl. Damen passiv Einzel: 1. Sophia Dinter, 2. Marion Kammer. Herren aktiv Doppel: 1. Karl-Heinz Staimer/Daniel Roban, 2. Martina Kerscher/Michael Tschippley. Herren aktiv Einzel: 1. Daniel Roban, 2. Michael Beiderbeck, 3. Stefan Paulus und Heinz Richter. Damen aktiv Einzel: 1. Martina Kerscher, 2. Renate Braun, 3. Birgit Auburger. Mixed aktiv: 1. R. Braun/B. Schwarzfischer, 2. B. Auburger/ D. Heigl.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen