German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

TSV verliert mit 2,5 - 5,5 gegen Post/Süd 2

Am 4. Spieltag musste der TSV Nittenau auswärts gegen die 2. Mannschaft der SG Post/Süd Regensburg antreten. Das Spiel stand bereits vor Beginn unter keinem guten Stern für die Nittenauer, mustte man doch auf krankheitsbendigt auf Topscorer Stefan Weber (2 aus 3) verzichten.

Und so kam es dann auch: Jochen Hellerbrand musste auf Brett 4 gegen Christian Wltschek die Segel streichen, aber bereits kurz darauf konnte Fabian Kammer auf Brett 8 gegen Tobias Böhm mit seinem ersten Sieg in der Oberpfalzliga ausgleichen. jedoch verloren daraufhin Manfred Preischl auf Brett 7 gegen Johann Winklmeier und Bernd Moore auf Brett 6 gegen Dr. Bernd Rosenhammer. Michael Plank bekam gegen Dr. Daniel Depner eine immer besser werdende Stellung und gewann diese zwar souverän zum 2:3 Anschlusstreffer. Durch die Niederlagen von Philipp Kammer auf Brett 5 gegen Ralf Smekal und Tobias Brunner auf Brett 2 gegen Dr. Matthias Langensteiner und dem Remis zwischen Thomas Kammer und Holger Werner stand die 2,5 - 5,5 Mannschaftsniederlage fest.

Nittenau belegt nach dieser Niederlage weiterhin den 6. Platz mit 2:6 Mannschaftspunktenund muss nun am 21.01.2018 zuhause gegen den Tabellenvorletzen, den SC Bad Kötzting II ein Sieg her, um die weiterhin realistischen Chancen auf den Klassenerhalt zu bewahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen