German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/joomgallery/tsv_nittenau_7/tsv_ball_2011_8/tsv_ball_2011_71_20110205_1502074949.jpg'

OSJ-Cup in Hainsacker, Tobias Brunner verteidigt die Gesamtführung und Philipp Kammer schliesst auf.

Nittenau. (sw) Im dritten OSJ-Cup dieser Saison, ausgetragen in Hainsacker, traten insgesamt über 94 Jugendliche an. Dabei kämpften sich 4 Nittenauer Spieler durch die mit 18 Teilnehmer gut besetzte U14-Konkurrenz.

Philipp Kammer erspielte sich 5 Punkte aus 7 Partien, was den dritten Platz bedeutete, nur einen halben Punkt Feinwertung hinter dem zweiten Platz. Tobias Brunner überzeugte ebenfalls, er erreichte ebenfalls 5 Punkte und den 4. Platz.

Denis Kummer und Franz Meier blieben im Rahmen ihrer Möglichkeiten und punkteten 3 bzw. 2mal, was die Plätze 14 und 17 bedeutete.

Mit dem 4. Platz behielt Tobias Brunner die Führung in der Gesamtwertung mit nun 17 Punkten, vor seinem Mannschaftskameraden Philipp Kammer, der mit nur einen Punkt Rückstand auf dem 2. Platz lauert, bei noch 2 ausstehenden Turnieren.

osjcup32012

Die 4 erfolgreichen Teilnehmer !

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabelle U14 3. OSJ-Cup:                                                                        

osjcupu143

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtwertung nach 3. OSJ-Cup

osjcupu143gesamt

Nach hartem Kampf erreicht die Erste ein 4-4 gegen den TSV Oberviechtach

Nittenau.(sw) Im siebten Punktspiel der Bezirksliga Nord trat die 1. Herrenmannschaft der Nittenauer Schachabteilung gegen den Nachbarverein TSV Oberviechtach an. Mit Bestbesetzung angetreten, traf man auf eine ersatzgeschwächte Oberviechtacher Mannschaft.

Die 1-0 Führung erzielte nach einer Stunde Miljan Jekic auf Brett 8. Mit dieser Führung im Rücken nahm Thomas Kammer mit den schwarzen Steinen auf Brett 3 gegen den bisher verlustpunktfreien Johannes Najjar das Remis an. Auf Brett 4 konnte Stefan Weber mit einem Überfall in der Eröffnung den ganzen Punkt gegen Uwe Kamenz gewinnen. Nach der 2,5-0,5 Führung sah alles nach einem schnellen Sieg des Tabellenführers aus, die Oberviechtacher schlugen jedoch zurück. Zuerst musste sich Jochen Hellerbrand, auf Brett 7, nach einem Figurenverlust gegen Markus Lang geschlagen geben. Auf Brett 5 spielte Alexander Lex wieder einmal glücklos und musste Andreas Kühner den vollen Punkt überlassen. Durch geschicktes Spiel konnte auf Brett 1 Michael Plank überraschend gegen Dr. Andreas Zinkl zwei Bauern erobern und den Oberviechtacher Spitzenspieler zur Aufgabe zwingen, damit ging die Schachabteilung erneut in Führung. Jedoch musste kurze Zeit später Bernd Moore auf Brett 6 gegen Johannes Hilburger den erneuten Ausgleich hinnehmen.
Wieder einmal kämpfte Christoph Kammer auf Brett 2 die letzte Partie bei einem ausgeglichenen Spielstand aus. Nach leichten Eröffnungsvorteilen kämpfte sich sein Gegner Franz-Josef Gürtler jedoch zurück in die Partie und bei dem entstandenen zweischneidigem Endspiel gab es nach 6 Stunden Spielzeit ein Remis, was ein 4-4 Mannschaftsremis bedeutete. Dies war der erste Mannschaftspunkt den die Nittenauer Schachabteilung in der laufenden Saison abgegeben musste, die Tabellenführung wurde jedoch mit 2 Mannschaftspunkten Vorsprung behauptet.

Am nächsten Spieltag muss die Nittenauer Schachabteilung bei dem Tabellenzweiten SF Luhe-Wildenau antreten, was ein echtes Endspiel um den Titel bedeutet, wer gewinnt, wird aufsteigen, wobei die Nittenauer die besseren Karten haben, da auch ein Unentschieden zur Verteidigung der Tabellenspitze ausreicht.

aktuelle Tabelle

Michael_Plank

 

 

Michael Plank konnte mit seinem Sieg gegen Dr, Andreas Zinkl das Mannschaftsremis sichern.

Schachcrashkurs ab 02.03.2012

Schachcrashkurs in Nittenau:

Die Schachabteilung des TSV Nittenau bietet ab dem 02.03.2012 einen kostenlosen Schachcrashkurs an. An 5 Freitagabende werden die Teilnehmer in die Grundregeln des Schachspiels eingeweiht. Beginn jeweils Freitags ab 17.00 Uhr, Dauer ca. 75 Minuten. Ort: Schachzimmer im Vereinsheim des TSV Nittenau, Fischacher Str. 52 in Nittenau.

 


TSV Nittenau Schach auf einer größeren Karte anzeigen

 

Jeder Schachinteressierte (altersunabhängig) ist eingeladen, die Geheimnisse des Schachspiels zu ergründen. Nähere Infos und Anmeldung bei Thomas Kammer, Tel. 09436/2788 oder Manfred Preischl Tel. 09436/902575.

Anmeldung

 

die Geheimnisse des Schachspiels ergründen

 

 

 

Ergründen Sie die Geheimnisse des Schachspiels.

 

Wie helfen Ihnen dabei !

Vereinsmeisterschaft Winter 2012

Vereinsmeisterschaft auf Natureis mit 24 aktiven Stockschützen

 

Winter_2012_002Die Stockschützen-Abteilung des TSV  führte am 11.02.2012 die interne Vereinsmeisterschaft auf Natureis durch und 24 Schützen nahmen daran teil. Bei besten äußeren Bedingungen und sehr gut präpariten Bahnen stellte sich die Eisfläche des öfteren als unberechenbar heraus und die Teilnehmer hatten viel Mühe den richtigen Schwung herauszufinden. Selbst erfahrene „Hasen“ zielten mal zu kurz oder zu lang und diese Umstände trugen dazu bei, dass das Turnier sehr locker genommen wurde, manche meinten sogar, dass man besser ein Faschingskranzl durchführen hätte sollen. Die Meistermannschaft ermittelte man in einer Hin- und Rückrunde mit je 4 Kehren und ging mit der verkürzten Variante  den stets sinkenden Minusgraden im Laufe des Nachmittags geschickt aus dem Weg. Nach 3 Stunden war das Vereinsturnier erfolgreich beendet und man traf sich dann im Vereinsheim zur Siegerehrung und Brotzeit. Am 19.02. treten die Stockschützen im Eisstadion Weiden zur Meisterschaft in der Kreisklasse B an und die Herren über 50 bzw. 2 Mixedmannschaften nehmen am Kreispokal ebenfalls in Weiden teil. Am 26.02. versucht dann 1 Herrenmannschaft über 60 Jahre alt ihr Glück beim Bayern-Pokal in Waldkirchen/Ndb.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen