German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Tischtennis Termine

22 Sep
24 Sep
Kinder & Jugendtraining
Montag 16:30 - 18:00
25 Sep
Erwachsenentraining
Dienstag 19:30 - 22:00
27 Sep
Traininsgmöglichkeit Erwachsene
Donnerstag 19:30 - 22:00
28 Sep
Kinder & Jugendtraining
Freitag 15:30 - 18:30

Tischtennis Stadtmeisterschaft 2017

48 Nittenauer Sportlerinnen und Sportler nahmen an einer Neuauflage der Stadtmeisterschaften im Tischtennis teil, die bereits zum 38. Mal ausgetragen wurde. Damit waren vier Teilnehmer weniger am Start als 2016. Bei den passiven Herren trug sich Thomas Götzer zum dritten Mal in Folge in die Siegerliste ein. Bei den passiven Damen holte sich Gritt Kalkutschke den Titel. Der Sieg bei den aktiven Damen ging an Aurelia Roban. Auch Dominik Milchert gewann zum dritten Mal den Titel bei den Herren aktiv.

Spartenleiter Manfred Schiegl begrüßte am frühen Nachmittag alle Teilnehmer der Jugend aktiv und passiv, sowie die passiven Damen und Herren. Besonders freute er sich über die große Teilnehmerzahl bei den passiven Kindern.

Unter den wachsamen Augen der Turnierleiter Jürgen Lanzl und Manfred Schiegl begannen um 15 Uhr die ersten Spiele. Bei den Jungen passiv siegte Bohus Ziga vor Julian Graml. Bei den Mädchen gewann Alina Janker. Bei den passiven Jugendlichen gab es diesmal auch eine eigene Bambinigruppe. Für diese Gruppe war ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut, bei dem an den verschiedenen Stationen Punkte vergeben wurden. Bei diesem Wettbewerb gewann Nelly Fremr vor Lea Schwab und Jason Fremr.

Bambini 2017 Kopie

 

Bei den Damen passiv wurde im Modus Jede-gegen-jede gespielt. Hier wurde Gritt Kalkutschke ungeschlagen Stadtmeisterin vor Eva Wagner. Im Doppel siegten Staimer/Kalkutschke, die sich im Endspiel gegen Wagner/Janker durchsetzten.

Die Herren passiv mussten sich erst in zwei Gruppen für die KO-Runde qualifizieren.
Hier siegte zum dritten Mal in Folge Thomas Götzer. Er setzte sich im Finale wie im Vorjahr gegen Roman Neumüller durch. Im Doppel siegten Neumüller/Glashauser, die sich im Vorjahr noch mit Platz zwei begnügen mussten.

Ab 17.30 Uhr startete dann die Stadtmeisterschaft für die Aktiven. Auch hier begrüßte Schiegl alle Teilnehmer und wünschte den Beteiligten viel Glück.

Bei den aktiven Damen, die alle gegeneinander antraten, siegte Aurelia Roban, zweite wurde Martina Kerscher. Im Doppel gewann dann Kerscher zusammen mit Renate Braun den Titel.

In der Klasse Herren aktiv wurde erst in zwei Gruppen die Einteilung für A und B ausgespielt. Bei den Herren A siegte wie schon 2015 und 2016 Dominik Milchert, der momentan beim ASV Burglengenfeld in der Landesliga spielt. Er schlug in einem spannenden Endspiel die aktuelle Nummer 1 des TSV Nittenau, Daniel Roban, mit 3:2. Bei den Herren B gewann Daniel Staimer den Titel, Zweiter wurde Otto Schwarzfischer. In der Doppelkonkurrenz wurden Otto Schwarzfischer/Daniel Roban Stadtmeister, sie schlugen im Endspiel Doppelspezialist Hasenbach mit Partner Benjamin Schwarzfischer.

Im Mixed, der letzten Konkurrenz, die ausgespielt wurde, holten sich Milchert/Einbecker den Titel des Stadtmeisters. Für alle erfolgreichen Teilnehmer gab es am Ende der Konkurrenz Pokale, Medaillen und Sachpreise. Anschließend gab es dann die Möglichkeit, seinen Sieg gebührend zu feiern.Aktive 2017 Kopie

Die Platzierungen in Einzelnen: Mädchen aktiv: 1. Platz Alina Janker; Jungen passiv: 1. Bohus Ziga, 2. Julian Graml, 3. Florian Wagner; Jungen passiv Doppel: 1. Wagner/Graml; Bambini passiv: 1. Nelly Fremr, 2. Lea Schwab, 3. Jason Fremr; Herren passiv: 1. Thomas Götzer, 2. Roman Neumüller, 3. Bohus Ziga; Herren passiv Doppel: 1. Glashauser/Neumüller, 2. Hartl/Götzer; Damen passiv: 1. Gritt Kalkutschke, 2. Eva Wagner, 3. Stefanie Staimer; Damen passiv Doppel: 1. Kalkutschke/Staimer, 2. Wagner/Janker; Herren aktiv A: 1. Dominik Milchert, 2. Daniel Roban, 3. Benjamin Schwarzfischer; Herren aktiv B: 1. Daniel Staimer, 2. Otto Schwarzfischer, 3. Daniela Einbecker; Herren aktiv Doppel: 1. Schwarzfischer O./Roban D., 2. Schwarzfischer B./Hasenbach; Damen aktiv: 1. Aurelia Roban, 2. Martina Kerscher, 3. Birgit Auburger; Damen aktiv Doppel: 1. Kerscher/Braun, 2. Roban/Kulka; Mixed aktiv: 1. Kerscher/Huber, 2. Braun Schwarzfischer B. (tla).

Tischtennis Ergebnisse

TSV Nittenau - Tischtennis

Letzte Spiele drucken

Letzte Spiele

Tag DatumUhrzeitLiga HeimGastErgebnis
Sa.15.09.1816:00Damen BezirksoberligaTSV NittenauDJK SV Steinberg6:8
Fr.21.09.1819:30Herren Bezirksklasse D Süd (4er)TSV Nittenau IVDJK SV Steinberg V1:8
19:30Herren BezirksoberligaSV HolenbrunnTSV Nittenau6:9
20:00Herren Bezirksklasse B SüdASV Burglengenfeld IITSV Nittenau II2:9
Sa.22.09.1818:00Herren Bezirksklasse C SüdTSV Detag Wernberg IVTSV Nittenau III

TSV Nittenau - Tischtennis

Nächste Spiele drucken

Nächste Spiele

Tag DatumUhrzeitHalle Liga HeimGast
Fr.21.09.1819:301Herren BezirksoberligaSV HolenbrunnTSV Nittenau
19:30THerren Bezirksklasse D Süd (4er)TSV Nittenau IVDJK SV Steinberg V
20:001Herren Bezirksklasse B SüdASV Burglengenfeld IITSV Nittenau II
Sa.22.09.1818:001Herren Bezirksklasse C SüdTSV Detag Wernberg IVTSV Nittenau III
Fr.28.09.1819:30THerren Bezirksklasse D Süd (4er)TSV Nittenau IVTV Vohenstrauss
20:001Herren Bezirksklasse C SüdDJK Ettmannsdorf IIITSV Nittenau III

Tischtennis News

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen